Campingheizung, Zeltheizung, Gasheizung & Infrarotheizung

Campingheizungen – aus verschiedenen Heizungen auswählen

Heizung CampingCamping ist auch im Winter oder in kälteren Regionen ein Thema. Viele Camper greifen zu einem Gasofen. Besonders nachts ist ein Gasofen von Vorteil. In kälteren Monaten kommt er aber auch tagsüber zum Einsatz. Wärme ist. Komfort, auf den man beim Campen nicht verzichten will.

Heizung mit Gaskartusche oder Gasflasche

Camping GasheizungHeizungen mit Gaskartusche sind handlich und leicht. Die Leistung beträgt etwa drei Kilowatt. In einer Stunde werden circa 50 Milligramm Gas verbraucht. Das Ausströmen von Gas kann durch einen integrierten Sicherheitsanschlussmechanismus verhindert werden. Kartuschen können einfach gewechselt werden. Bei modernen Modellen entsteht keine offene Flamme, da sie über das Katalysebrennprinzip funktionieren. Es gibt sogar Modelle mit Zeitschaltfunktion.

Campingheizungen in der Übersicht

Propangasheizung

DeLonghi GasheizungDie Heizungen werden mit Butangas oder Propangas betrieben. Die Gasflaschen sind allerdings recht schwer. Die Gasflasche wird über bestimmte Anschlüsse mit dem Heizsystem verbunden. Gasflaschen sind mit einer Sicherungstechnik versehen und sollten einen festen stand haben. Für Zelte ist die Propanheizung nicht geeignet.

Elektroheizungen

Einhell CampingheizungDie sicherste Form beim Campen zu heizen, ist eine Elektroheizung. Für zelte eignet sie sich nicht immer, da Strom benötigt wird. Strom kann durch einen Generator gewonnen werden, diese sind aber sehr schwer und sperrig. Manche Elektroheizungen lassen sich über die Autobatterie betreiben.

Infrarotheizung

ICamping Keramik Heizer nfrarotheizungen eignen sich für Wohnmobile. Sie sind eine sichere Methode, um zu heizen. Die Wärme ist angenehm und hält lange. Auf die Luftfeuchtigkeit hat eine Infrarotheizung keine Auswirkungen. Die Heizungen lassen sich manuell einschalten und ausschalten. Sie bringen sofort die gewünschte Heizleistung.

Heizpilze oder Terrassenstrahler dürfen im Innenraum nicht verwendet werden.

DURAMAXX Kamtschatka HeizofenWichtig ist eine maximale Heizleistung und eine ausreichende Belüftung. Die Größe des Wohnmobils spielt bei der Wahl des Ofens eine wichtige Rolle. Heizsysteme müssen regelmäßig geprüft werden. Beim Einsatz von Gas spielt die Belüftung eine wichtige Rolle. Jede Art von Wärmeerzeugung benötigt ausreichend Sauerstoff. Verbrauchte Luft muss nach draußen geführt werden.

Camping ist auch im Winter ein Thema. Wärme ist Komfort, auf den man beim Campen nicht verzichten muss. Es gibt sehr viele unterschiedliche Möglichkeiten ein Wohnmobil oder Zelt zu beheizen. In unserm Campingshop bieten wir unterschiedliche Heizsysteme an. Unsere Produkte sind speziell für den Campingbedarf geeignet. Wir informieren über die verschiedenen Heizsysteme. Sicherlich lässt sich das passende Produkt bei uns finden.