Luftbett

High-Peak Campingbett Gerade beim Campen ist es wichtig, gut zu liegen. Keiner möchte im Urlaub Rückenschmerzen oder Verspannungen haben. Aber auch für Übernachtungsgäste zu Hause ist ein Luftbett eine gute und komfortable Lösung. Gästebetten sind nämlich oft sehr sperrig und kompliziert in der Handhabung. 

Luftbetten in der Übersicht

Wie bequem sind Luftbetten?

Luftbett für das CampingWie bequem das Luftbett ist, hängt natürlich von der Qualität des Bettes ab. Der Härtegrad des Luftbettes lässt sich durch unterschiedlich starkes aufpumpen verändern. Weniger Luft machen die Betten zwar weicher, es können sich aber Kulen bilden. Luftbetten sind aber bequemer und angenehmer als einfache Luftmatratzen.

Auf- und Abbau von Luftbetten

Luftmatratze mit integrierter PumpeLuftbetten müssen mit sehr viel Luft befüllt werden. Entweder ist eine Pumpe im Bett integriert oder die Pumpe ist außerhalb anzuschließen und wird mitgeliefert. Beim Aufbau sollten sich keine spitzen Gegenstände am Boden befinden. Ein spezieller Unterboden muss nicht verwendet werden. Je nach Volumen des Bettes und nach Leistung der Pumpe, ist das Bett in etwa drei Minuten aufgeblasen.
Benötigt man das Luftbett nicht mehr, muss als erstes die Luft abgelassen werden. Bei hochwertigen Betten lässt sich die Funktion der Pumpe umkehren. Das bedeutet, die Luft wird herausgesaugt. Das Luftbett wird so extrem schnell entleert. Die Luft geht so weit heraus, bis ein Vakuum entsteht. Vorhandene Luftpolster erzeugen so kein ungewolltes Volumen und das Verpacken fällt leichter. Das ablassen der Luft dauert etwa drei bis Fünf Minuten. Beim Abbau muss darauf geachtet werden, dass sich keine scharfen Kanten und Knicke im Material befinden. Das Bett sollte immer behutsam und ordentlich in die Verpackung gepackt werden.

Worauf sollte man beim Kauf von Luftbetten beachten?

Campingbett zum aufblasenDas wichtigste bei einem Luftbett sind die Nähte. Durch häufiges auf- und abbauen, knicken und zusammenrollen werden die Nähte stark strapaziert. Durch schlecht verarbeitete Nähte kann Luft entweichen.

Aufgrund des Materials riechen manche Luftbetten extrem unangenehm. Der Geruch deutet auf viele Weichmacher hin. Ganz geruchfreie Luftbetten gibt es nicht. Ist der Geruch jedoch extrem stark, deutet dies auf schlechteres Material hin. Das Bett sollte vor dem ersten Gebrauch im Freien gut ausgelüftet werden. Bei hochwertigen Luftbetten ist die Liegefläche mit einem Stoff bezogen. Es empfiehlt sich trotzdem immer, ein Laken zu benutzen.

Campingliege oder Luftbett ?

Bestway LuftbettEine Campingliege oder ein Bett mit Liegefunktion sollte sorgfältig ausgewählt werden. In unserm Campingshop bieten wir unterschiedliche Produkte an. Die Auswahl ist groß. Die Produkte werden den Anforderungen, die beim Camping an sie gestellt werden gerecht. Dazu gehören Stabilität, ein geringes Gewicht, ein kleines Packmaß und vor allem Qualität. Unsere Produkte sind speziell auf den Campingbedarf ausgerichtet.