Wohnwagen Klimaanlage

Wohnmobil Klimanlage – kein Schwitzen mehr bei heißen Sommertagen

Klimaanlage für Wohnmobil | Wohnwagen klimaanlageAngenehme Temperaturen im Wohnmobil sind kein Luxus, sondern notwendig. Wenn es im Wohnmobil zu heiß ist, hält man sich dort nicht gerne auf. Gerade im Urlaub sollte das Wohnmobil jedoch wie ein zweites Zuhause sein. Auch das Schlafen im Wohnmobil fällt sehr schwer, wenn die Temperatur nicht angenehm ist. Eine Klimaanlage schafft Abhilfe bei heißen und stickigen Bedingungen im Innenraum des Wohnmobils.

Klimanlage für Wohnwagen und Wohnmobil in der Übersicht

Klimageräte in verschiedenen Ausführungen für die persönlichen Bedürfnisse

Klimaanlage für Wohnmobil | Wohnwagen klimaanlageDie Wahl der richtigen Klimaanlage hängt von der Klimaanlage für Wohnmobil | Wohnwagen klimaanlageAusstattung des Wohnmobils, von persönlichen Bedürfnissen und den Urlaubszielen ab. Es kommt darauf an, wie lang das Wohnmobil ist. Größere Modelle benötigen leistungsstärkere Klimaanlagen. Ist das Wohnmobil sehr groß können mehrere Klimaanlagen parallel genutzt werden. Eine weitere Frage ist, wo die Klimaanlage eingebaut wird. Es besteht die Möglichkeit, die Anlage auf dem Dach oder im Stauraum des Wohnmobils einzubauen. Wohnmobile, die eine dunkle Farbe und große Fenster haben, heizen sich schneller auf. Auch die Isolierung des Wohnmobils spielt eine Rolle. Man sollte sich ebenfalls überlegen, wo man mit dem Wohnmobil hinfahren möchte und wie viele Personen mitreisen. Wird im Wohnmobil gekocht, ist es ebenfalls wärmer im Fahrzeug. Das Duschen im Wohnmobil erzeugt eine hohe Luftfeuchte.

Kompressor- oder Verdunstungsklimaanlage

 

Klimaanlage für Wohnmobil | Wohnwagen klimaanlage

Kompressorklimaanlagen funktionieren vom Prinzip her ähnlich wie ein Kühlschrank. Ein Kältemittel zirkuliert in einem geschlossenen System. Der Kompressor sorgt für Druck. Durch den Druck wird das Kältemittel flüssig. Es wird zu einem Verdampfer geleitet. Die Wärmeenergie wird genommen und die Temperatur sinkt. Bei Verdunstungsklimaanlagen wird Wasser als Kältemittel genutzt. Von außen wird Luft angesaugt. Diese Luft streicht über eine ständig feucht gehaltene Fläche. Das Wasser verdunstet und entzieht der Luft die Wärme. Verdunstungsklimaanlagen entziehen der Luft aber keine Feuchtigkeit. Die Anlagen eignen sich daher eher für trockene Gegenden.

Dach- oder Staukastenklimaanlagen

Klimaanlage für Wohnmobil | Wohnwagen klimaanlageDachklimaanlagen lassen sich schnell und platzsparend montieren. Sie werden auf dem Dach des Wohnmobils befestigt. Sie lassen sich einfach nachrüsten und nehmen keinen wertvollen Raum weg. Gekühlt wird über einen Innenluftverteiler. Bei vielen Modellen lässt sich die Laufzeit über eine Zeitschaltuhr einstellen. Staukastenklimaanlagen werden im Stauraum des Fahrzeugs montiert. Über Rohre wird die kühle Luft nach oben geleitet. Die Luft wird besonders flexibel verteilt. Ein Vorteil ist, diese Geräte sind sehr leise. Der Fahrzeugschwerpunkt wird nach unten verlagert. Dies wirkt sich positiv auf die Fahreigenschaften aus. Wenn ein Dachfenster vorhanden ist, bleibt dieses durch eine Staukastenklimaanlage erhalten.

Stromverbrauch der Klimaanlafe im Wohnmobil beachten

Klimaanlage für Wohnmobil | Wohnwagen klimaanlage

Ein geringer Stromverbrauch ist besonders wichtig. Campingplätze sind unterschiedlich gut abgesichert. Nicht jedes Klimagerät kann überall betrieben werden. Die höhe der Kühlleistung spielt in diesem Zusammenhang auch eine Rolle. Je schneller die gewünschte Temperatur erreicht wird, desto weniger Strom braucht die Klimaanlage.