Beim Campen bietet ein Pavillon zusätzlichen Stauraum aber viel wichtiger eine zusätzliche Sitzgelegenheit. Pavillons werden beim campen oft zu richtigen Aufenthaltsräumen. Bei schlechtem Wetter können sich viele Personen gemeinsam unter ein Pavillon setzen. Gerade beim Campen ist ein Pavillon wichtig. Man möchte nicht unter freiem Himmel essen. Ein Pavillon bietet Schutz vor Wind, Regen und Sonne. Es ist eine praktische, mobile Überdachung, die vielseitig einsetzbar ist. Pavillons sind in verschiedenen Größen erhältlich. Ein kleiner Pavillon ist drei Meter mal drei Meter groß. Nach oben sind kaum Grenzen gesetzt. Zum Campen reicht normalerweise ein kleiner Pavillon aus. Denn umso größer der Pavillon ist, desto länger ist die Aufbauzeit.

Campingpavilions in der Übersicht

Faltpavillon
Die einfachste Variante ist ein Faltpavillon. Nach Bedarf kann man ihn einfach und schnell aufstellen. Er ist jedoch nicht für jedes Wetter geeignet. Der Faltpavillon muss sehr gut abgespannt werden, um einen Sturm auszuhalten. Je nach Bedarf können alle oder nur einzelne Seitenteile eingezogen werden. Bei sehr starkem regen kommt trotzdem Feuchtigkeit durch. Am besten lässt sich der Pavillon von zwei Personen aufbauen. Jeder zieht an einer Seite. Dann richtet der Pavillon sich auf und steht. Das Aufbauen geht sehr einfach und dauert noch nicht einmal fünf Minuten. Faltpavillons sind in der Regel drei Meter mal drei Meter lang.

Einfacher Pavillon
Mehr Stabilität und Schutz vor Regen bietet ein einfacher Partypavillon. Das Gestell muss zusammen gesteckt werden. Seitenwände können leicht eingezogen werden. Sie werden entweder mit Klettverschlüssen oder mit einem Reißverschluss am Gestänge befestigt. Der Aufbau eines solchen Pavillons dauert länger. Wichtig ist das richtige abspannen.

Schutz für Pavillons sollten idealerweise imprägniert werden. Dafür gibt es spezielle Sprays und Imprägniermittel. Sie werden meistens mit einem schwamm aufgetragen oder direkt aufgesprüht. Die Rahmen sollten regelmäßig mit Rostschutzmitteln behandelt werden. Die Planen können bei Verschmutzungen mit Reinigungsmitteln abgewaschen werden. Der Pavillon muss komplett trocken sein, ehe er eingepackt wird. Es kann sonst zu Schimmel oder Stockflecken kommen.