Familien TunnelzeltFamilienzelte sind meistens große Zelte. Oft sind sie in mehrere Kammern abgetrennt und bieten genügend Platz für mehrere Personen. Am Besten eignen sich Tunnelzelte und Kuppelzelte. Das Familienzelt sollte bei jeder Witterung dicht und stabil sein. Stehhöhe und eine gute Belüftung sind von Vorteil. Die Schlafbreite wird mit 60 cm pro Person vom Hersteller berechnet. Dies könnte etwas knapp sein. Ausreichend Platz finden fünf Personen zum Beispiel in einem Zelt, dass laut Hersteller für sechs Personen geeignet ist.

Alle Familienzelte in der Übersicht

Familienzelt – Vorteile und Nachteile

Tipi FamilienzeltWesentlich bei Familienzelten ist es, dass die ganze Familie in einem Zelt untergebracht ist. Außerdem haben die meisten Familienzelte eine angenehme Stehhöhe. Die Zelte sind ebenfalls in verschiedene Schlafkammern unterteilt. Wie dick die Abtrennung ist, ist von Zelt zu Zelt verschieden. Familienzelte gestalten sich manchmal bei Regen und Kälte eher als eine ungemütliche Variante. Bei größeren Familien kann auch über ein Gruppenzelt nachgedacht werden.

Welche Zelttypen eignen sich als Familienzelt?

Familienzelt mit VordachFamilienzelte sind etwas größer und als mindestens 3-Mann-Zelte aufgebaut. Sie besitzen mehrere Räume oder Kammern, die voneinander abgetrennt sind. Es gibt ganz unterschiedliche Zelttypen, die sich als Familienzelt eignen. Ein klassisches Campingzelt für Familien stellt das Kuppelzelt dar. Kuppelzelte sind selbst tragend und sehr stabil und robust. Kuppelzelte haben eine geringere Standhöhe als Tunnelzelte. Die Schlafkabinen liegen bei Kuppelzelten meist gegenüber. Ein Tunnelzelt hat sehr steile Außenwände. Im Inneren hat man mehr Platz und es gibt mehr nutzbaren Raum als beim Kuppelzelt. Für große Menschen oder größere Familien ist das Tunnelzelt besser geeignet. Auch der Innenraum ist größer und bietet Platz für einen Campingtisch und Campingstühle. Dies kann bei schlechtem Wetter ein großer Vorteil sein. Für den Aufbau eines Tunnelzeltes braucht man etwa eine halbe Stunde. Außerdem sind zwei Personen erforderlich. Ein Kuppelzelt lässt sich in kurzer Zeit alleine aufbauen.

Familienzelte gibt es mit 2 oder drei Schlafkammern

grünes FamilienzeltJe nachdem wie groß die Familie ist oder für wie viele Personen das Zelt gedacht ist, sollte die Größe und Anzahl der Schlafkabinen ausgewählt werden. Die Personenzahl, die vom Hersteller angegeben wird, ist meistens übertrieben. Der Hersteller geht von einer Matratzenbreite von 60 cm pro Person aus. Erwachsene und größere Menschen kommen mit so wenig Platz oft nicht aus. Ein Zelt für sechs Personen bietet nur ausreichend Platz für vier oder fünf Personen. Wollen vier Personen in dem Zelt schlafen, sollte dieses über mindestens zwei Schlafkammern verfügen. Man sollte sich Gedanken machen wie viel Platz man insgesamt benötigt. Auch das Gepäck braucht Platz im Zelt.