Berger WohnwagenvorzeltEs gibt viele Angebote im Bereich Wohnwagenvorzelt. Die Auswahl ist groß. Jeder Camper mit Wohnmobil weiß, was ein Vorzelt ist. Es sollte leicht und kompakt sein. Ein schneller Aufbau ist wichtig. Da es oft aufgebaut und abgebaut wird, sollte es robust sein. Es gibt ganz eingezogene und teil eingezogene Modelle.

Wohnwagenvorzelt in der Übersicht

Verschieden Wohnwagenvorzelttypen

California WohnwagenvorzeltEin Ganzzelt wird über die gesamte Länge des Wohnwagens eingezogen. Es ist die größte Variante des Vorzeltes. Den Wohnraum vergrößert es deutlich. Egal ob Reise, Saison oder Dauercamping, ein Ganzzelt lohnt sich. Ganzzelte werden rundum in die Kederschiene eingezogen. Sie sind fest mit dem Wohnwagen verbunden. Es gibt Modelle, die sogar mit einer Tiefe von drei Metern erhältlich sind. Sie bieten eine maximale Nutz- und Wohnfläche.
Teilzelte stehen, wie der Name schon sagt, nur vor einem Teil des Wohnwagens. Ideal ist das Zelt, wenn man einen freien Platz vor dem Wohnwagen benötigt. ReisevorzeltDort können zum Beispiel Liegestühle, ein Tisch und Stühle aufgestellt werden. Teilzelte lohnen sich vor allem bei Kurzreisen oder zum Wintercamping. Ein großer Vorteil ist der einfache und schnelle Aufbau und Abbau. Die Zelttiefe ist gering, daher ist das Vordach steil. Dies ist bei Schneefall von Vorteil. Teilzelte sind nur an der Dachkante mit dem Wohnwagen verbunden.

Wenn man nur ein Wochenende unterwegs ist, lohnt sich ein Sonnendach. Es bietet ein schattiges Plätzchen. Das Sonnendach wird in die Kederschiene eingezogen und mit Stangen in wenigen Minuten befestigt. Einige Modelle haben sogar Seitenwände und bieten Schutz vor Wind. Sonnendächer können auch zusätzlich an Ganzzelten befestigt werden. So hat man noch eine zusätzliche Überdachung vor dem Vorzelt.

Auf hochwertiges Material eines Wohnwagenvorzeltes achten

Reisevorzelt Palma von BergerVorzelte gibt es aus den unterschiedlichsten Materialien. Polyester ist eine Faser, die Reißfest, UV-Beständig und unempfindlich gegen Feuchtigkeit ist. Es bildet sich jedoch häufig Kondenswasser.
PVC beschichtetes Polyestergewebe ist sehr dicht. Es verfügt über eine hohe Reißfeste. PVC ist nicht atmungsaktiv. Es erleichtert aber das Reinigen des Zeltes. PVC wird hauptsächlich im Dachbereich eingesetzt.

PU beschichtetes Polyestergewebe ist sehr leicht aber bedingt wasserdampfdurchlässig. Es ist wasserdicht und leicht sauber zu halten. Zum Trocknen braucht es relativ lange.
Acrylatbeschichtetes Polyestergewebe ist reißfest und wetterbeständig. Es nimmt kaum Feuchtigkeit auf und ist abwaschbar.

Prima Delux Vorzelt für WohnwagenPolyester-Ripstop nimmt kaum Wasser auf und eignet sich sehr gut als Material bei Regen. Es ist sehr reißfest. Durch einen Faden, der sich durch das Gewebe zieht, ist es sehr stabil. Sollte das Material reißen, stoppt der riss bei diesem Faden.
Acryl-Zeltgewebe ist sehr gut imprägniert und ist daher extrem widerstandsfähig.

Zelte für Wohnwagen – das Gestänge ist das A und O

ReisevorzeltDas Gestänge sollte leicht und stabil sein. Stahlgestänge ist grundsätzlich sehr stabil. Um Alu vergleichbar stabil zu machen, muss mehr Material eingesetzt werden. Daher wiegt es auch relativ viel. Glasfiber oder Karbon eignet sich sehr gut, ist aber relativ teuer. Das Spannsystem ist bei Vorzelten besonders. Mit einer Hand müssen die Stangen auseinandergedrückt werden, bis das Tuch gespannt ist. Mit der anderen Hand wird eine Klemmschraube angezogen.