Tarp / SonnensegelAls Zeltüberdachung eignen sich ganz günstige Planen, die wasserfest sind. Eine schöne und vielseitig einsetzbare Überdachung ist jedoch das Tarp. Im Prinzip ist ein Tarp die Leicht-Version eines Zeltes. Es besteht aus robusten Materialien und ist unkompliziert. Das Tarp ist ein optimaler Wetterschutz.

Abdeckplane für Campingzelte

Was ist ein Tarp / Sonnensegel?

Wasserdichte Zeltplane als TarpEin Tarp wir auch Sonnensegel ist eigentlich einfach nur eine Zeltplane aus wasserdichtem Material. An jeder Ecke befindet sich eine Abspannöse. Entlang der Nähte ist das Tarp mit Abspannschlaufen ausgestattet. Beim campen kann es, da es flexibel einsetzbar ist und ein sehr geringes Gewicht hat vielseitig eingesetzt werden. Das Tarp kann sogar eine Alternative zum Zelt sein. Ebenfalls bietet es zusätzlichen Komfort. Aus einem Tarp lässt sich aber auch ganz einfach eine zusätzliche Zeltüberdachung bauen. Es ist ein echt guter Schutz vor Regen und sonne. Mit Hilfe von schnüren und speziellen Tarpstangen wird es aufgespannt. Es kann ganz einfach über dem Zelt als Überdachung aufgespannt werden. Ebenfalls kann man es an Bäumen befestigen. Auch als komfortables und geräumiges Vordach für das Zelt ist ein Tarp einsetzbar.

Das Material eines Tarp

CampingzeltüberdachungEin Tarp sollte aus Polyester sein. Zusätzlich sollte es PU-beschichtet sein. Durch die Pu-Beschichtung ist das Tarp UV-stabil und wetterfest. Die Wassersäule beträgt in der Regel etwa 1300 mm. Nach DIN ist das Material mit dieser Wassersäule noch nicht. Da Tarps nicht nur aus Polyester bestehen, sondern auch einen Baumwollanteil haben sind sie trotzdem wasserdicht. Wenn Baumwollgewebe nass wird, quillt es auf. Dadurch wird es wasserdicht. Tarps mit Baumwollanteil sind schwerer als reine Polyestertarps. Sie sind ideal für den Campingurlaub und vielseitig einsetzbar. Sogar bei hohen Temperaturen bleibt die Luft unter beschichteten Baumwolltarps angenehm. Aufgrund des Polyesteranteils trocknen diese Tarps schnell.

Was ist beim Einsatz von Sonnensegel zu beachten?

Sonnensegel für ZeltFeuchtigkeit greift die Beschichtung des Tarps an. Die richtige Pflege verlängert die Lebensdauer und sorgt dafür, dass das Tarp robust bleibt. Das Tarp sollte immer vollständig trocknen bevor es verpackt wird. Selbst wenn es nicht regnet, entsteht Kondensflüssigkeit. Nach jedem Einsatz sollte es daher getrocknet werden.

Zeltüberdachung im Online Shop ansehen

Wasserdichter ZeltschutzEin Tarp sollte auf keinen Fall in die Waschmaschine gesteckt werden. Es sollte mit einer einfachen Seifenlösung gereinigt werden. Auf keinen Fall sollten chemische Mittel verwendet werden.
Das tarp sollte nach dem Trocknen locker zusammengefaltet und verstaut werden. Die Plane sollte nicht immer an derselben Stelle gefaltet werden. Das Material wird an den Faltstellen stark beansprucht und könnte beschädigt werden.

All diese Tipps gelten natürlich auch für andere Zelte und Campingausrüstung.